Strategie im digitalen Handel – Dynamische Routenplanung statt Porters Wegweiser

Strategie im digitalen Handel – Dynamische Routenplanung statt Porters Wegweiser

Im Straßenverkehr bedienen wir uns – bewusst wie unbewusst – verschiedener Hilfen, um ans Ziel zu gelangen. Bei bekannten Strecken fahren wir einfach drauf los, bei weniger bekannten Strecken achten wir stärker auf Wegweiser. Doch was ist, wenn wir die Umgebung überhaupt nicht kennen oder zu Hauptverkehrszeiten losfahren müssen? Dann hilft uns ein Navigationsgerät mit aktualisierter Software, Verkehrsmeldungen und gutem GPS Empfang. Im digitalen Handel, übernimmt Strategie die Rolle des Navigationsgerätes. Aber wie kommt man zu Strategie im digitalen Handel und was genau muss Strategie im digitalen Handel beinhalten?

Digitaler Handel unterscheidet sich erheblich vom klassischen stationären Handel und klassischer Distribution eines Herstellers. Relevante Unterschiede finden sich zum Beispiel in der Struktur des Geschäftsmodells, der erweiterten Wettbewerbssituation sowie dem Kundenverhalten und dem Management der Kundenbeziehung entlang der relevanten Touchpoints. Klassische Strategie-Findungsprozesse, die vor allem auf komparative Wettbewerbsvorteile innerhalb einer Branche fokussieren, helfen daher nur bedingt weiter.

Daher konzentrieren wir uns bei der Strategie-Entwicklung auf die für den digitalen Handel relevanten Themenbereiche: Ziel inklusive Rahmenbedingungen und Positionierung, Business Model und Operating Models. Dabei stellen wir nicht nur die richtigen Fragen, sondern helfen auch dabei die passenden Antworten zu finden – vor allem auf die Schlüsselfrage des digitalen Handels:

  • Welche Produkte angereichert um welche Services bieten wir welchen Zielgruppen in welchen Kanälen?

Diese Fragen beantworten wir in einem dreistufigen Prozess: Im ersten Schritt wird die Ausgangssituation analysiert und der Umfang entlang der Rahmenbedingungen eingegrenzt. In der darauf folgenden Phase entwickeln wir dann verschiedene Handlungsoptionen. Diese Handlungsoptionen werden im abschließenden Schritt dann quantitativ und qualitativ bewertet und in Form einer Roadmap priorisiert.

Am Ende des Prozesses steht eine auf die jeweilige Situation des Unternehmens abgestimmte Strategie, die unsere Kunden zu Ihrem Ziel im digitalen Handel führt. Die im Rahmen der Strategie- entwickelte Roadmap dient unseren Kunden als Blaupause für Umsetzung die erfolgreiche Umsetzung der Strategie.

Die vollständige Pulbikation „Strategie im digitalen Handel – Dynamische Routenplanung statt Porters Wegweiser“ steht hier zum Download bereit.

Oder treten Sie direkt mit uns in Kontakt.

Als größter inhabergeführter E-Commerce-Dienstleister Deutschlands entwickeln wir unter dem Leistungsversprechen “Besseres E-Commerce” technisch innovative und kreative Lösungen für Online Shops und E-Business-Plattformen. Mit viel Gespür für die Bedürfnisse unserer Kunden und einem ganzheitlichen Ansatz aus Consulting, Design, Marketing und Technologie bieten wir seit 1995 erfolgreiche E-Business-Lösungen, die begeistern.