KAISER+KRAFT

KAISER+KRAFT

Die Aufgabe.

Europas führender B2B-Versandhändler für Büro-, Betriebs- und Lagerausstattung benötigt die Bereitstellung einer upgradefähigen B2B-Multimandanten-Basis, durch die Markenshops mit unterschiedlichen Anforderungen in verschiedenen Ländern kundenorientiert, schnell und flexibel ausgerollt und betrieben werden können. Zusätzlich geht es um die Realisierung von drei Markenrelaunches (KAISER+KRAFT, gaerner, KWESTO) mit individuellem Design und Konzept.

 

Die Lösung.

Auf Basis des hybris B2B-Accelerators entwickelte dmc für das Unternehmen einen optimierten und bedienungsfreundlichen Webshop, der mit frischem Design und zahlreichen neuen Funktionen auftritt. Der Produktvergleich, welcher erstmalig das Vergleichen von bis zu drei Artikeln ermöglicht, sowie die Merkzettel-Funktion stehen als praktische Einkaufshelfer bereit und ermöglichen ein noch komfortableres Shopping-Erlebnis in 34 Länder-Shops mit 16 Sprachen.

 

Schwerpunkte.

Konzeption & Design: 100%
Content Management: 80%
Service Management: 100%

 

 

 

Projektbestandteile.

 

Die flexible Darstellung der Produktübersichten sowie automatisch nachladende Inhalte bei der Produktauswahl sorgen für eine verbesserte Nutzerfreundlichkeit. Mit der Quick-Bestellfunktion haben eingeloggte Kunden den Vorteil, mit einem Klick direkt auf die Bestell-Übersichtsseite zu gelangen, um dort die hinterlegten Adressen sowie die gewählte Zahlungsmethode und den Warenkorb einsehen zu können. Auch vorhandene Gutscheine können direkt eingelöst werden.

Beim Shop-Usability-Award 2014 wurde der Online-Shop in der Kategorie B2B ausgezeichnet! 2015 gewann der B2B-Shop beim Swiss E-Commerce Award.

Der Bereich „MyAccounts“ wurde für den Kunden mit B2B-Funktionalitäten entwickelt. Die Möglichkeit der Anlage von mehreren Nutzern mit unterschiedlichen Rechten und Rollen, die Option der Hinterlegung eines Genehmigungsprozesses und die Individualisierung des Frontends vereinfachen nun das Einkaufen.

Das Service Management überzeugt durch Maintenance und Weiterentwicklungen, Change- und Releasemanagement, Service Request Fulfillment und 1st & 2nd Level Support.
Im Bereich Content Management kümmerte sich dmc um die Daten-Analyse und den Daten-Abgleich zwischen Printkatalog und Websystem. Dies wurde durch die Erfassung und Veredelung von 28.000 Produktdatensätzen abgerundet.

  • „Gute Arbeit! Nach dem gelungenen Relaunch von 31 B2B-Online-Shops freuen wir uns jetzt auf weitere, zukunftsorientierte E-Commerce-Projekte mit dmc. Gemeinsam arbeiten wir zum einen an neuen Funktionen, die das Einkaufen im Shop für unsere Kunden noch einfacher und damit noch besser machen, zum anderen verfolgen wir relevante Trends, um sowohl auf Markt- als auch auf neue Verbraucherbedürfnisse schnell und agil reagieren zu können. Selbstverständlich setzen solche Projekte viel Nähe und Vertrauen voraus, mit dmc haben wir dafür genau den richtigen Partner gefunden. Der Erfolg gibt uns Recht: Wir haben nicht nur unseren Online-Shop einen Schritt weiter Richtung Zukunft gebracht, sondern auch viel Erfahrung und neue zufriedene Kunden gewonnen.“
    Dirk Lessing - Vorstand Geschäftsbereich TAKKT EUROPE
Projektansicht