moovel

moovel

Die Aufgabe.

Als Tochterunternehmen der Daimler AG steht die moovel GmbH für deutschlandweite Mobilität. Die Anforderungen umfassen eine Entwicklung des Service „moovel“ für Desktop- und Tablet-Endgeräte. Im ersten Schritt ist hierbei ein deutschlandweiter Roll-out geplant, es muss aber auch die Grundlage für eine schnelle Erweiterung mit europäischem Einsatz geschaffen werden.

Die Lösung.

dmc überzeugt durch ein effektives Anforderungsprofil, bei dem über ein zentrales Buchungssystem sämtliche lokalen und regionalen Verkehrsmittel-Anbieter integriert werden. In der gemeinsamen Erarbeitung mit moovel werden Schnittstellen zu weiteren Dienstleistern geschaffen. Darüber hinaus entsteht auch eine kanalübergreifende Content-Pflege.

Schwerpunkte.

Technische Konzeption: 100%
Beratung: 100%
Implementierung: 100%

Projektbestandteile.

 

Die moovel Suche

Die Suchmaske, von dmc umgesetzt, verbindet deutschlandweit verschiedene Verkehrsmittel und zeigt den direkten Weg oder die beste Kombination aus den unterschiedlichsten Fahrtmöglichkeiten. Vom öffentlichen Nah- und Fernverkehr bis zum Fahrradverleih stehen zahlreiche Anbieter zur Verfügung.

Die moovel Welt

Damit stets der optimale Weg von A nach B gefunden wird, ist die Integration einer Vielzahl von Mobilitäts-Anbietern notwendig. Diese werden mit moovel auf einer Plattform dargestellt – und das nicht nur in Deutschland, sondern bald auch in vielen weiteren Ländern.

Mein moovel

Planen, reservieren, buchen – mit nur einem Account. Ob für car2go, öffentlicher Nahverkehr, Bahn, Taxi oder Rad ist das moovel Konto der Schlüssel zu zahlreichen Mobilitäts-Services in Deutschland. Um deren Funktionen optimal nutzen zu können, bündelt das moovel Konto alle Fahrten und man kann über nur eine Plattform alle nötigen Verkehrsmittel buchen.

Projektansicht